Kepler-Login

Kontakt

Kepler-Gymnasium
Ludwig-Jahn-Str. 54
72250 Freudenstadt

Tel.: 07441 / 86059 - 600
Fax.: 07441 / 86059 - 666

sekretariat@kg-fds.de

 

stark staerker wir

logo Nationalpark

E-Learning

Comeniusschule

Home Aktuelles Archiv Schuljahr 2010 / 2011

Diese Woche sind Motto-Tage in der Schule. Gestern war der erste Tag von fünf lustigen Tagen, bei denen sich die Schüler Krawatten anziehen, sich als Faschingsgeist verkleiden und im Schlafanzug oder "underdressed" kommen können. Was hoffentlich nicht zu Missverständnissen führt.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
hier kommen einige wichtige Informationen zum Beginn des neuen Schuljahrs:

Montag, 13.09.2010


07.35 – 09.05 Uhr Unterrichtsbeginn für die Klassen 6-13

1./2. Std. Klassenlehrerstunde 6-10

1./2. Std. Jahrgangsstufe 1 Foyer

1./2. Std. Jahrgangsstufe 2 Musiksaal

09.25 – 12.45 Uhr Unterricht nach Plan

Der Nachmittagsunterricht entfällt am ersten Schultag!

Ein ökumenischer Gottesdienst zum Schuljahresanfang findet für die Klassen 6 bis 13 am Donnerstag, dem 16.09.10, um 8.00 Uhr in der Stadtkirche statt.


Einschulung der neuen 5.Klassen: Dienstag, 14.09.10, um 16.00 Uhr

Die 5. Klassen haben von Mittwoch bis Freitag Unterricht nach einem Sonderplan.


Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start!

gez. Toll, 01.09.10

b_200_150_16777215_00_http___www.kg-fds.de_images_Kollegenverabschiedung2011_AndreasLoercher.jpgEin Zauber wohnt laut Hermann Hesse jedem Anfang inne. Diese Aussage gilt aber auch für Momente des Abschieds – wenn sie sich so gestalten wie die Verabschiedung von 15 Lehrern im Foyer des Kepler-Gymnasiums, die im nächsten Schuljahr nicht mehr an dieser Schule tätig sein werden.

Viele Kollegen, Freunde und Familienmitglieder waren zu der Feierstunde am vergangenen Freitagabend gekommen, um Danke zu sagen und um gemeinsam auf die vergangenen Jahre zurückzublicken. Zunächst beglückwünschte die Schulleiterin Ursula Perdita Toll die Referendare Holger Eck, Sebastian Frese, Martina Kallfaß, Katharina Kuska und Jörg Schwager zum bestandenen Zweiten Staatsexamen und wünschte ihnen für ihre Zukunft alles Gute.

b_200_150_16777215_00_http___www.kg-fds.de_images_Coaching4future2011.JPGDas Angebot an ihnen ist vielfältig, doch eines haben sie gemeinsam: Berufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz MINT, leiden unter Nachwuchsmangel. Dem entgegenwirken soll Coaching4Future – ein Informations-Programm der Landesstiftung Baden-Württemberg. Kürzlich nutzten die Zehntklässler des Kepler-Gymnasiums dieses Angebot und staunten über die vielen beruflichen Anwendungsbereiche ihres mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichtswissens.

b_200_150_16777215_00_http___www.kg-fds.de_images_Biolab2011_2.jpgBereits zum dritten Mal hat das mobile Forschungslabor BioLab dem Kepler-Gymnasium einen Besuch abgestattet. Dieses nun schon fast traditionelle Ereignis nutzten Schüler der Oberstufe dazu, praktische Einblicke in die angewandte Biologie zu gewinnen. Dabei lösten sie einen Kriminalfall.
„Der Fall von Anna K.“, so der Titel der fiktiven Geschichte eines Verbrechens, beschäftigte alle Schüler der drei vierstündigen Biologiekurse am Kepler-Gymnasium. Um den Mörder zu ermitteln mussten sie den Tathergang mithilfe der Analyse von genetischen Fingerabdrücken rekonstruieren. Das Thema war den Schülern bereits aus dem Schulunterricht bekannt gewesen, doch nun konnten sie ihr theoretisches Wissen im BioLab praktisch anwenden.