Information 

 

 

Informationen für Eltern der 4. Grundschulklassen gibt es hier

Aktion Tagwerk

 

Kepler-Login

Kontakt

Kepler-Gymnasium
Ludwig-Jahn-Str. 54
72250 Freudenstadt

Tel.: 07441 / 86059 - 600
Fax.: 07441 / 86059 - 666

sekretariat@kg-fds.de

E-Learning

Comeniusschule

Fach Französisch
Geschrieben von Christin Dölker   

                                                               Französisch


Franz 1(1)
Les profs, c´est nous!

Wie diese Lehrkräfte den Französischunterricht am Kepler-Gymnasium interessant gestalten, zeigt diese Seite, die wir vom Seminarkurs Medien gestaltet haben.

Sprachkompetenz ist äußerst wichtig: Das Lernen der Sprache geschieht oft in Rollenspielen. Dadurch wird die Kommunikationsfähigkeit gefördert und das Lernen macht Spaß.

 


Franz 3Denn Spaß am Lernen ist sehr wichtig, deswegen erhalten die Schüler zum Beispiel auch Unterricht durch Sprachreferentinnen des "France Mobil".

 

 

 

 

 

 


franz 2

Alltagsfranzösisch ist auch sehr wichtig und wird in der DELF-AG gefördert. Ab dem 2. Jahr Französisch kann mit dem Zusatzunterricht begonnen werden und in anschließenden Prüfungen das international anerkannte Sprachdiplom erworben werden.

 

 

 

 



St. Sebastian 2017 1Der Schüleraustausch
 ist eine sehr gute Möglichkeit, Sprache, Land und Leute kennen zu lernen. Da Französisch über die ganze Welt verteilt gesprochen wird, ist es hier besonders interessant einen Austausch zu machen. Ob CourbevoieSaint Sébastien oder La Réunion - ein Schüleraustausch lohnt sich immer!




Französisch aus der Sicht der Schüler
Wir haben drei Schülerinnen und Schüler gefragt, warum sie Französisch lernen wollten und ob sie sich wieder für "Franz" entscheiden würden. Hier ihre eindeutigen Antworten:

  • "Ich gehe oft nach Frankreich und kann die Sprache dort gebrauchen. Ich würde es wieder wählen."
  • "Französisch ist eine wunderschöne Sprache, ich würde mich jederzeit wieder für Französisch entscheiden."
  • "Die meisten meiner Freunde haben "Franz" gewählt, aber ich würde es auch so wieder wählen."