Herzlich willkommen

Spielberichte Volleyball

b_250_200_16777215_00_images_Homepage_Volleyball_Volley_17.11._2.pngb_250_200_16777215_00_images_Homepage_Volleyball_IMG_20191117_141506_2.jpgb_250_200_16777215_00_images_Homepage_Volleyball_Volley_17.11._1.png

Bericht zur Spielserie in Schwenningen am 17.11.2019

Saisonauftakt in Schwenningen

Der erste Spieltag der neuen Saison stellt immer wieder eine Besonderheit dar. An diesem Sonntag startete jedoch nicht nur die neue Saison sondern ein neues Projekt. Mit 14 Spielern beteiligten sich die Volleyballer vom Keplergymnasium/TSV Freudenstadt mit ihrem Trainer Markus Nothdurft erstmalig an der Spielserie Baden-Württemberg, die unter der Regie von Landes- und Kadertrainer in Schwenningen stattfand. Die besten Teams aus Baden-Württemberg, darunter namhafte Teams wie der VFB Friedrichshafen, der TV Rottenburg und der FT Freiburg sowie Kaderteams aus Nordbaden und weiteren Verbänden spielten darum, bestes Team der Spielserie zu werden. Neben den Grundtechniken wurden spannende Spielzüge gezeigt, die oft auch in späktakulären Angriffsschlägen endeten.

Die Freudenstädter Spieler nutzten das Turnier zur Saisonvorbereitung um im Ligawettbewerb "U12 und U13 Meisterschaft", die bereits am 24.11.2019 in Rottenburg beginnt, gut vorbereitet zu sein.

Die guten Leistungen, die von den Spielern bereits zu einem solch frühen Zeitpunkt gezeigt wurden (viele Spieler spielen erst seit 3-5Monaten Volleyball), lassen in eine aussichtsreiche Saison blicken.

Es spielten:

Florian, Marven, Tim, Nico, Richard, Christian, Lorent, Eric, Sebastian, Jan, Paul, Benjamin, Ledijon und Tim